Developer-Week_2013

Geschrieben am von & gespeichert unter Android App-Entwicklung, Events.

Bald ist es wieder soweit: Die Developer Week 2013 (DWX) findet vom 24.-27. Juni 2013 im NCC Ost in Nürnberg statt. Die DWX besteht dabei aus den drei Themenfeldern DDC (.NET Developer Conference), MDC (Mobile Developer Conference) und WDC (Web Developer Conference). Das Veranstaltungsprogramm ist dabei prall gefüllt: Über 250 Sessions aus mehr als 40 Thementracks mit mehr als 200 Experten bilden das Rahmenprogramm, das durch die begleitende Ausstellung, Workshops und Events wie einem Hackathon komplettiert wird. Die einzelnen Sessions dauern jeweils 60 Minuten und beinhalten dabei jeweils 5-10 Minuten Raum für Fragen an die Referenten. Die Workshops sind ganztägig angesetzt.

Tickets bereits jetzt online bestellbar

Alle Teilbereiche der Developer Week sind mit Kombi-Tickets zugänglich, die bereits jetzt online auf der Veranstaltungs-Homepage buchbar sind. Besonders interessant sind die rabattierten Early-Bird-Tarife, die bis zum 18. Februar beansprucht werden können. Angeboten werden sowohl Tagestickets, 2-Tages-Tickets und Kombinationstarife in Verbindung mit den Workshops, die für den letzten Tag des Events angesetzt sind.

Aufgrund der Fülle an Veranstaltungen ist eine gute Planung erforderlich, um das Maximum an Input aus der DWX herauszuholen. Besucher können – je nach Veranstaltung – aus einem breit gefächerten Repertoire wählen: So bietet die WDC Themen wie Entwicklung und Betrieb in der Cloud, Patterns, Frameworks, Versionskontrolle, Qualitätssicherung, Projektsteuerung, Architektur und Spezialthemen wie PHP, Javascript, HTML und andere Sprachen. Die Veranstaltung Mobile Development widmet sich ähnlichen Themen, allerdings – wie der Name schon sagt für den mobilen Bereich. Ein wesentlicher Aspekt der Sessions ist dabei die plattformunabhängige Entwicklung.

Entwickler, die sich mit .NET und C# beschäftigen, werden sich auf der DDC wohlfühlen, die zudem auf die aktuellen Themen Windows 8 und Windows Phone 8 fokussiert. Auch Technologien wie ASP.NET MVC, ASP.NET WebApi, REST und responsive Webdesign fehlen hier nicht.

Zusammengestellt wird das Programm von namhaften Advisory Board, dem Tilman Börner von der Zeitschrift dotnetpro und Markus Stäuble vom Franzis Verlag als Conference Chairs vorstehen. Neben anderen Journalisten finden sich hier auch bekannte freie Entwickler, Berater, Start-up-Gründer und Fachleute zu den jeweiligen Themen, beispielsweise Benno Bartels von insertEFFECT, Jens Dissmann von Nokia oder Pierre Joye vom Microsoft Open Source Technology Center.

Das endgültige Vortrags- und Session-Programm steht noch nicht fest, wird aber nach dem Ende des Calls for Paper im Dezember in Kürze erwartet.

MDC – Mobile Developer Conference // Imagetrailer

Einen multimedialen Eindurck der Mobile-Developer-Converence vermittelt der unten eingebundene Trailer Video des Veranstalters.

Tags: