Geschrieben von & gespeichert unter Android Zubehör.

Smartphones haben, je nachdem, wie intensiv sie arbeiten müssen, einen immensen Akkuverbrauch. Häufig reichen Akkus, gerade wenn sie schon länger in Betrieb sind, keinen ganzen Arbeitstag mehr. Ein Ärgernis, wenn sich auf dem Handy wichtige Daten befinden und auf diese nicht zugegriffen werden kann, weil der Akku sich zuhause befindet. Mobile Ladegeräte können dafür sorgen, dass auch unterwegs das Smartphone aufgeladen werden kann. Ein Solar Ladegerät sorgt dafür, dass der Akku sich auch unabhängig von Stromquellen aufladen kann.

Das EasyAcc Solar Ladegerät

easyacc-solar-usb-ladegeraetBeim EasyAcc® Solar Ladegerät handelt es sich um ein Ladegerät für Smartphones, Handys, eBook-Reader, Tablet PCs, externe Akkus, Bluetooth Headsets, mobile DVD-Player und viele andere Geräte. Das schwarze Solar Ladegerät, das zum Preis von 26,99 Euro* erhältlich ist, verfügt über eine Solar-Ausgangsleistung und eine USB-Ausgangsleistung von 6 Watt. Mit einem Gewicht von nur 320 Gramm lädt das Gerät die mobilen Geräte überall dort auf, wo die Sonne scheint. Das Solar Ladegerät hat eine Größe von 19,3×19,3 Zentimetern. Zudem bieten mobile Ladegeräte wie dieses auch die Möglichkeit, externe Akkus aufzuladen, die jedoch im Lieferumfang nicht enthalten sind. Enthalten sind ein EasyAcc Solar Panel mit 6 Watt und ein Mikro USB Kabel.

Das Poweradd Apollo Hochleistungs-Solar-Panel

Poweradd-Apollo-Hochleistungs-Solar-Panel-Solar-USB-LadegeraetMobile Ladegeräte wie das Poweradd, das für 32,99 Euro* erhältlich ist, sorgen dafür, dass unterwegs ohne externe Stromquellen mobile Endgeräte schnell aufgeladen werden können. Dieses Solar Ladegerät hat den Vorteil, dass durch dieses alle Handys, Tablets und auch alle anderen elektronischen Geräte aufgeladen werden können, insofern sie über eine USB-Aufladung verfügen. Dieses Solar Panel wird durch monokristallines Silizium betrieben und erreicht hierdurch eine besonders hohe Leistung. Werden mobile Ladegeräte zum Laden eingesetzt, leuchten an den entsprechenden Anschlussstellen die blauen Ladelämpchen auf, die den Ladezustand anzeigen. Während des Ladens nimmt das Solar Ladegerät maximal 200 mA in der Stunde auf, was sich auf den gesamten Ladevorgang auswirkt, der dementsprechend lange ist. Jedoch wurden mobile Ladegeräte bislang für den Outdooreinsatz konzipiert, also für Zwecke bei denen ausreichend Sonnenlicht vorhanden ist und das Solar-Panel sich ausreichend lange in der Sonne befindet. Der Akku ist ein Lithium-Polymer-Akku mit einer Kapazität von 7200mAh. Der Eingang ist ein Mikro USB Anschluss mit 5V und 1000 mA. Der Ausgang verfügt ebenfalls 5V und 1000mA. Das Solarladegerät verfügt über eine Leistung von 5 Volt und 180 Milliampere pro Stunde. Im Lieferumfang ist ein externer 7200mAH Solar Ladegerät, ein USB Kabel, ein Handbuch und 3 Verbinder für die unterschiedlichen Adapter enthalten.

Das XTPower SP11 Solarpanel

XTPower-SP11-Solarpanel-solar-usb-ladegeraetDieses Solar Ladegerät ist in drei verschiedenen Größen erhältlich. Die Variante mit 3,5 Watt ist für einen Preis von 39,90 Euro* erhältlich, die Variante mit 4 Watt kostet 69,90 Euro* und das Solarpanel mit 8 Watt wird für 79,90 Euro* angeboten. Das SP11 ist durch die Verwendung von neuen Technologien recht klein, was seine Abmessungen betrifft. Der USB-Ausgang verfügt über 1,6 Ampere und 5 Volt. Auch bei diesem Gerät können alle elektronischen Endgeräte, die über einen USB-Ladeanschluss verfügen, aufgeladen werden. Das Solar Ladegerät ist nicht nur leicht, sondern es kann auch gefaltet und damit flexibel eingesetzt werden.

Fazit

Mobile Ladegeräte liegen im Trend und werden für viele Menschen immer wichtiger. Auf der einen Seite kann durch sie Strom gespart werden. Zum anderen sorgen mobile Ladegeräte auch dafür, dass mobile Endgeräte beispielsweise im Auto über einen KFZ-USB-Adapter oder dort, wo kein Stromanschluss vorhanden ist, geladen werden können. Der Einsatz in geschlossenen Räumen ist wenig rentabel, da hier zu wenig Sonnenlicht ist. Das Solar Ladegerät sollte mindestens auf die Fensterbank gelegt werden, damit es optimal aufladen kann. Jedoch liegen hier auch die Grenzen der Technik: Die recht kleinen Geräte laden nur sehr langsam.

* Preisangabe vom 17.04.2014

War dieser Artikel hilfreich? Vergleiche bitte kurz Deinen Handy-Tarif mit den seriösen Allnet-Flatrate Tarifen ab 9€ pro Monat oder den Prepaid-Tarifen ohne Grundgebühr. Unseren Vergleich bieten wir unseren Lesern kostenfrei an.
  • wie lange ist denn die durchschnittliche Ladezeit, die es brauchen würde, um wieder 100% Akkuleistung zu erhalten?