Geschrieben von & gespeichert unter Apps & Spiele, Effizienz.

Mit der App Scanbot | PDF Scanner wird das Smartphone zur hochfunktionalen Scanner-Alternative. Schon jetzt kurz nach der Veröffentlichung  erfreut sich die App hoher Beliebtheit.

Die technische Entwicklung schreitet rasant voran und das Smartphone vereint immer mehr Geräte in sich. Erst gestern berichteten wir über den integrierten Herzschlagsensor im neuen Samsung Galaxy S5. Doch noch schneller als die technische Entwicklung der Geräte, schreitet die Neuentwicklung von Apps voran. Es vergeht kaum ein Tag an dem wir nicht über eine neue bahnbrechende App lesen. Um genau solch eine App handelt es sich bei “Scanbot PDF Scanner”. Scanbot ermöglicht es hoch auflösende PDF-Scans von allen Dokumenten zu erstellen, die wir uns vorstellen können. Egal ob Zeitungsartikel, Pässe, eigene Aufzeichnungen oder Verträge… man muss nur ein Foto vom gewünschten Objekt machen. Im Anschluss kann man die Scans dann in verschiedene Clouds, wie Google Drive, Dropbox oder Evernote, hochladen.

Beim Test einer Scan App gibt es neben der Stabilität wohl kein wichtigeres Kriterium als die Qualität der Scans und deren Verarbeitung bzw. Optimierung. Scanbot verspricht Scans in Premiumqualität mit über 200 dpi. Das würde in etwa  der Qualität entsprechen, welche auch normale Scangeräte erreichen. Für unseren Test verwendeten wir ein HTC One.

Funktionalität/ Handhabung

scanbot1Die Handhabung der App gestaltete sich sehr einfach. Direkt nach App-Start wird automatisch die Kamera des Geräts eingeschaltet und Scanbot fängt automatisch an nach dem gewünschten Dokument zu suchen. Wir haben die automatische Erkennung mit verschiedenen Dokumenten getestet und konnten keinerlei Schwierigkeiten feststellen. Büchercovers und Listen aus einem handelsüblichen Collegeblock wurden genauso einwandfrei erkannt, wie ausgedruckte Dokumente mit kleiner Schriftgröße.

Wenn die automatische Rahmenfunktion jedoch einmal ausfällt, bleibt dem Nutzer immer noch die Möglichkeit den Rahmen manuell anzupassen. Ein einfacher Klick auf ein Symbol im linken unteren Bildschirmrand reicht dafür aus.

Außerdem hat man die Möglichkeit die Lampe der Kamera über eben solch eine Funktion einzuschalten, um das Objekt besser auszuleuchten.

Auch Dokumente mit zahlreichen Seiten lassen sich problemlos scannen. Nachdem eine Seite fertig gescannt wurde, hat man die Möglichkeit mit einem einfachen Wischer über den Bildschirm anzugeben, dass noch eine Seite folgt. Den Rest erledigt Scanbot automatisch.

Qualität

Auch die Qualität der Scans ist sehr gut und auch bei kleinerem Text ist das Ergebnis noch sehr zufriedenstellend. Es kann natürlich sein, dass bei Dokumenten mit kleinerem Schriftbild, der Scanvorgang etwas länger dauert. Scanbot hilft aber auch hier weiter, indem man Anweisungen erhält, ob man die Perspektive oder die Entfernung zum Dokument ändern soll.

Upload und Teilen der Dokumente

Direkt nach dem Scan kann man die entstandene Datei im PDF-Format über verschiedene Cloud-Dienste, sowie per e-Mail und Bluetooth teilen. Auch hier konnten wir keine Probleme feststellen. Unter dem Punkt “Einstellungen” kann man festlegen, welchen Cloud-Dienst Scanbot bevorzugen soll. Auf Wunsch wird jeder Scan auch automatisch in der gewählten Cloud gespeichert.

Liste der unterstützen Clouds:

  • Google Drive
  • Box.com
  • Dropbox
  • Evernote
  • OneDrive
  • TelekomCloud
  • WebDAV

Fazit

Scanbot ist seit dem 11.04.2014 für einen Preis von 0,89€ im Google Play Store erhältlich. Derzeit wird die App von den Käufern mit einer durchschnittlichen Punktzahl von 4,0 von 5 Punkten bewertet. Sie wurde bereits über fünfzig mal gekauft und über hundert mal auf Google+ empfohlen. Wenn man bedenkt, wie kurz die App erst auf dem Markt ist, ist diese Zahl schon sehr beeindruckend. Wir können uns diesem Urteil nur anschließen. Der einzige Punkt an dem man etwas verbessern könnte ist, dass man dem Nutzer nach dem scannen die Wahl lassen könnte, in welchem Format der Scan gespeichert wird. Denn eine Speicherung im JPG.-Format ist in manchen Situationen auch sehr sinnvoll. Abschließend können wir sagen, dass Scanbot vorbehaltslos zu empfehlen ist. Die Stabilität, die Geschwindigkeit und die Qualität der Scans sind sehr gut und auch der Upload in die verschiedenen Clouds verläuft reibungslos.

War dieser Artikel hilfreich? Vergleiche bitte kurz Deinen Handy-Tarif mit den seriösen Allnet-Flatrate Tarifen ab 9€ pro Monat oder den Prepaid-Tarifen ohne Grundgebühr. Unseren Vergleich bieten wir unseren Lesern kostenfrei an.