Geschrieben am von & gespeichert unter Huawei.

Ascendd2-1-1Wenn es um den Kauf von Android-Smartphones geht, steht der Kunde vor der Qual der Wahl zwischen vielen ähnlichen Alternativen. Der Markt ist überschwemmt von Angeboten der üblichen Verdächtigen: Samsung, HTC oder Motorola. Hier kommt auch Huawei ins Spiel. Der Markenname Huawei ist zwar hier größtenteils noch unbekannt, jedoch hat  Huawei auf dem MWC 2012 (Mobile World Congress) viel Beachtung bekommen. Dort stellte der chinesische Telekommunikationsausrüster seine Smartphone-Modelle vor. Mittlerweile nach den negativen Schlagzeilen zum Ascend D1 Quad XL und dem MediaPad 10 FHD ist die Begeisterung jedoch etwas abgeflacht und der Konzern muss heute vor allem eher Kritik einstecken.
Nun strebt die chinesische Hersteller mit dem neuen Smartphone: Huawei Ascend D2 an, den eigenen Ruf zu verbessern. Das Huawei Ascend D2 wird im Januar vorgestellt und für 2013 auf dem Markt erwartet. Ob das Ascend D2 den angeschlagenen Ruf Huawei’s wieder aufbessern kann, bleibt jedoch abzuwarten.

Das Ascend D2 ist eine Weiterentwicklung des Vorgängermodells Ascend D1, welches mit einer höheren Taktfrequenz und einem größeren Display aufwarten kann. Auch das Ascend D1 ist noch recht neu und erst seit einigen Wochen hier in Deutschland erhältlich.

Technische Details des Huawei Ascend D1 quad XL im Überblick

  • Maße: 130 x 65 x 12 mm
  • Gewicht: 147 g
  • Display: 4,5 Zoll, 720 x 1280 Pixel
  • Prozessor:  1,4 GHz Quad-Core Prozessor K3V2
  • Arbeitsspeicher: 1 GB
  • Plattform: Android 4.0.4
  • Speicher: 5,3 GB, erweiterbar
  • Akku: 2.600 mAh
  • Kamera: 8 Megapixel

Technische Details des Huawei Ascend D2 im Überblick

  • Maße: 140 x 71 x 9,9mm
  • Gewicht: 127 Gramm
  • Prozessor: 1,5-Gigahertz-Quadcore-Prozessor K3V2-SoC
  • Arbeitsspeicher: 2 GB
  • Display: 5-Zoll Full HD-Display
  • Plattform: Android 4.1.1 Jelly Bean
  • Speicher: 16 GB interner Speicher
  • Akku: 2.900 mAh
  • Kamera: 13 Megapixel mit LED-Blitzlicht, 1,3 Megapixel Frontkamera

Offiziell vorgestellt wird das neue Huawei Ascend D2 voraussichtlich auf der CES (Consumer Electronics Show) am 8. Januar in Las Vegas. Wann genau und zu welchem Preis man das Ascend D2 in Deutschland kaufen können wird, ist noch unklar. Klar ist jedoch schon jetzt, dass man die Wahl zwischen zwei Gehäusefarben bekommt: Zirkon Blau und Weiß.

Ähnlich wie bei den Nexus-Geräten verzichtet Huawei auch beim neuen Ascend D2 auf kapazitive Tasten unterhalb des Displays. Stattdessen werden die Software-Tasten digital wie auch beim Motorola RAZR i eingeblendet. Das  Huawei Ascend D2 wird voraussichtlich mit Android Version 4.1.1 auf dem Markt erscheinen.

Die Frage bleibt ob Huawei seinen durch die vielen Negativ-Schlagzeilen angeschlagenen Ruf durch das Ascend D2 wieder aufbessern kann und wie die Verbraucher das neue Smartphone aus China annehmen werden.

Tags: