Geschrieben am von & gespeichert unter Hardware mit Android-System.

Echte Fotokameras mit Android Betriebssystem etablieren sich immer stärker auf dem Markt. Vor einigen Tagen sorgte ja das Samsung Galaxy Camera dank des heutigen Sonderangebots im Hamburger Saturn Mönckeberg für Schlagzeilen (über 100€ reduziert gibt es die Kamera dort heute). Für alle die heute nicht nach Hamburg eilen um das Schnäppchen zu machen gibt es eine sehr gute Alternative von Nikon, einem namenhaften Kamerahersteller. Das Nikon S800c. Mit einem Preis von 349€ (aktuell auf Amazon – reduziert von 399€) ist die Nikon Kamera sogar noch günstiger als das Vergleichsgerät von Samsung.

Über WLAN lässt sich die Kamera mit dem Internet und somit auch mit Google Play und dem Computer verbinden. Es lassen sich dann alle verfügbaren Apps herunterladen.
Im Herzen der Fotokamera arbeitet ein 1/2,3″-CMOS-Sensor mit 16 Megapixeln. Ein zehnfach optischer Zoom ist mit der Kamera möglich. Laut heise.de kommt die Android-Kamera von der Sensorauflösung und den Objektivspezifikationen der deutlich günstigeren Kamera: Nikon S6300 (aktuell 135€ auf Amazon) sehr nahe. Auf das Android Betriebssystem und WLAN muss man hier allerdings verzichten.
Dem 3,5 Zoll OLED Display der Nikon S800c schreibt man eine gute Bedienbarkeit zu, und auch die Smartphone-Gesten zum Vergrößern und Verkleinern der Ansicht integriert Nikon erfolgreich in den Kameramodus des Geräts. Leider arbeitet das Vorreitermodel der Android-Kameras, das von einem Kamerahersteller entwickelt wurde noch mit Android 2.3 Gingerbread. Gingerbread gehört mittlerweile schon zu den älteren Android Versionen. Dafür stimmt jedoch die Leistung der Kamera. Gängige Apps (abgesehen von Spielen  – wie zum Beispiel Angry Birds) lassen sich problemlos installieren und ausführen.

Fazit

Es ist zwar begrüßenswert, dass Nikon sich auf den Markt der Android-Kameras vorwagt, allerdings wäre die Verwendung eines aktuelleren Android-System hier wünschenswert. Auch die Fotoqualität ist laut heise.de für den Preis von 400€ nicht die Beste, denn das deutlich günstigere Vergleichsmodell von Nikon fotografiere mit einer ähnlichen Bildqualität. Für alle die jedoch jetzt schon gerne eine Android-Kamera hätten, jedoch keine 600€ für das Samsung Galaxy Camera ausgeben möchten ist die Nikon Kamera eine vergleichsweise preiswerte Alternative.