Geschrieben am von & gespeichert unter Vertu.

Die technischen Spezifikationen des Luxussmartphones (erhältlich ab 7.900€) von Vertu sind nun bekannt.

Technische Spezifikationen des Vertu Ti im Überblick

  • 3,7″ WVGA-Display mit 800 x 480 Pixel Auflösung
  • Snapdragon S4 Pro Dualcore mit 1,7 GHz und Adreno 320 GPU
  • 1 GB RAM
  • 64 GB interner Speicher
  • Quadband GSM, EDGE, Pentaband UMTS, DC-HSPA+ mit bis zu 42 MBit/s
  • WLAN a/b/g/n, Bluetooth 4.0, GPS, NFC
  • 8 Megapixel Kamera mit Dual-LED-Blitzlicht, 1,3 Megapixel Frontkamera
  • 130,4 x 58,9 x 12,8 mm
  • 181 bis 201 Gramm, je nach Gehäusematerial
  • 1.250 mAh Akku
  • Android 4.0.4 Ice Cream Sandwich

Vertu-Ti-Teaser-300x190Abgesehen vom starken Snapdragon S4 Prozessor scheint die technische Ausstattung im Verhältnis zum Preis des Smartphones nicht überdimensioniert zu sein. Auffällig ist dass die frühere Nokia-Tochterunternehmen für Luxussmartphones sich von Nokia’s Symbian-Plattform verabschiedet und nun auch auf Android setzt.

Das Besondere am Vertu Ti

Die Luxussmartphones von Vertu zeichnen sich vor allem durch zwei Punkte aus. Erstens: eine sehr gute noble Verarbeitung mit besten Materialien. Zweitens: Die Vertu-Taste.

Verarbeitung und Fertigung des Vertu Ti

Das Vertu Ti wird per Hand aus über 184 edelsten Einzelteilen gefertigt. Für das Display beispielsweise wird Saphirglas verwendet. Saphirglas ist nach dem Diamant das zweit härteste transparente bekannte Material.
In der Standardausführung zum Preis von 7.900€ wird neben schwarzem edlen Leder gebürsteter Titan und schwarzer Keramik verwendet.

Upgrades im Bereich der Luxusverarbeitung sind möglich. Zum Preis von 9600 wird beispielsweise die Verwendung von PVD-Titan angeboten.

Für noch edlere Modelle werden Preise nur auf Anfrage genannt. Möglich ist unter anderem die Verwendung von Krokodilleder oder Gehäuse gefertigt aus 18-karätigem Rotgold.

Die Vertu-Taste

Pro Knopfdruck ist über die Vertu-Taste der von Vertu viel beworbene Concierge Service erreichbar. Mit Hilfe dieses Services lassen sich (angeblich) alle Wünsche organisieren und erfüllen. Sogar Hochzeiten mit 600 Gästen organisiert der Service kurzfristig.
Der Preis des Vertu-Service ist im ersten Jahr nach dem Kauf des Luxussmartphones kostenfrei. Danach werden 800€ jährlich berechnet. Die Anfallenden Kosten für Wünsche sind (abgesehen vom Organisatorischen-Einsatz des Conciergering-Teams) jedoch selbst zu tragen.
Somit kann man per Vertu-Luxussmartphone also auf ein Team von virtuellen Assistenten Weltweit zurückgreifen.

Offizielles Videos zum Vertu Ti

Artikelbild: http://www.slashgear.com/