Geschrieben am von & gespeichert unter Schlagzeilen und mehr.

Der südkoreanische Konzern Samsung gehört schon seit langem zu einem der Markt- und Umsatzstärksten Unternehmen der Welt. Dies wird sich voraussichtlich auch 2013 nicht ändern, denn nun kam der Ausblick auf die Zahlen des ersten Quartals, die wenig überraschend Erfolg ausdrücken. Auch wenn die endgültigen Zahlen noch nicht feststehen rechnet Samsung mit einem operativen Gewinn von 8,7 Billionen Won, umgerechnet 5,96 Milliarden Euro.

Ein Rekordwert stellen die Zahlen noch nicht dar. Samsung kann sich jedoch optimistisch zeigen, denn im zweiten Quartal bringt man das neue Galaxy S4 auf den Markt und erwartet dank des High-End Smartphones hohe Umsatzsteigerungen. Bereits jetzt besitzt Samsung einen Smartphone Marktanteil von ungefähr 30 Prozent, die Zukunft wird zeigen ob dieser Wert ausbaufähig ist.

Samsung konnte bisher ungefähr 70 Millionen Handys an den Mann bringen, schätzungsweise allein 18 bis 20 Millionen Einheiten des Galaxy S3. Dies bedeutet eine Steigerung von 53 Prozent im Gegensatz zum auch sehr guten ersten Quartal 2012, nun wurden noch ganze acht Millionen Smartphones mehr verkauft. Der starke Absatz von Smartphones der Mittelklasse trug grundlegend zu diesen Werten bei, diese Sparte dürfte auch in diesem Jahr nicht vernachlässigt werden.

Tags:

  • Andrea:

    Das ist wirklich Wahnsinn! Bin ein großer Samsung Galaxy-Fan und deshalb schocken die Zahlen mich jetzt auch nicht großartig, finds toll! ;)