Geschrieben am von & gespeichert unter Schlagzeilen und mehr.

Sowohl bei Facebook als auch bei Google gab es diese Woche zwei Übernahmen. In beiden Fällen ging es um App-Entwickler-Talente.

Facebook übernahm das Team des vier Jahre alten Softwareunternehmens Acrylic Software. Acrylic machte sich mit den iOS Anwendungen Wallet und Pulp einen Namen. Mit Pulp lassen sich über RSS Feeds personalisierte “Zeitungen” erstellen und auf das Smartphone abrufen. Wallet ist eine App zum Verwalten von Zugangsdaten oder Bankkontakten. Die Weiterentwicklung der Übernommenen Apps wird eingestellt. Die Entwicklerteams der Anwendungen werden in Kürze vom kanadischen Vancouver in die USA nach San Francisco übersiedeln.

Google übernahm das Start-up-Unternehmen Sparrow. Sparrow machte sich mit einem gleichnamigen E-Mail Dienst für iOS und Mac OS X einen Namen. Nachdem Google Mail unter iOS nicht richtig Fuß fassen konnte, Sparrow jedoch einen Senkrechtstart hinlegte ist die Übernahme der Sparrow Entwickler aus Googles Perspektive ein strategischen Schachzug. Das berichtet auch android-profis.de.
Auch im Fall von Sparrow ist keine Weiterentwicklung der Sparrow App geplant. Man werde lediglich Sicherheitsupdates zur Verfügung stellen heißt es.

Die Tatsache, dass es diese Woche gleich zwei große Übernahmen von App-Entwicklerteams gab zeigt, dass App-Entwickler weiterhin gefragt sind und der Markt der Smartphone Apps weiter boomt.
Niels Doerje betonte bereits auf der a4uexpo 2012, der internationalen Online Marketing Messe, dass man Google’s Investitionen als Indiz für Trends künftiger Entwicklungen auf dem Online Markt, vor allem auch für Weiterentwicklungen Google’s Technologien interpretieren kann.

Quellen

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Facebook-uebernimmt-App-Entwickler-1649468.html

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Google-kauft-App-Entwickler-Sparrow-1649196.html

http://www.android-profis.de/allgemein/szene/fur-ein-schoneres-gmail-google-ubernimmt-sparrow/

Tags:

  • Daniel

    Haha…ja, von der Sparrow-Übernahme (25 Millionen für 5 Entwickler!!!) hab ich auch schon gelesen ;-) Ich denke, dass sich die Mobilbranche kontinuierliche weiterentwickelt und wir momentan erst ganz am Anfang stehen…