Geschrieben von & gespeichert unter Schlagzeilen und mehr.

Das folgende Video zeigt wie Forscher ein Android Smartphone nutzen um zusammen mit einem Gas befüllten Ballon Bilder aus atemberaubender Höhe aufzunehmen. Auf 100. Tausend Fuß lassen die Forscher den Ballon mit dem Android Smartphone steigen. Das entspricht einer Höhe von rund 30km. Man kann die Erdatmosphäre sehen. Amazing, das ist das Wort, dass der Forscher im Video verwendet um die Bilder zu beschreiben.

Interessant ist, dass die Verbindung des mobilen Internets scheinbar auch in dieser Höhe weiterhin funktionierte. Sollte das nicht der Fall sein, stellt sich die Frage wie die Forscher die Bilder und Messdaten vom Smartphone live empfangen konnten.

GPS Status und Toolbox

GPS Status & Toolbox
GPS Status & Toolbox
Entwickler: EclipSim
Preis: Kostenlos+

Aufmerksam auf das obige Video wurden wir durch die App Gps Status und Toolbox. Auf der Seite der App ist das Video eingebunden, allerdings stellt die App keine Verbindung zum Computer her um Messdaten auszugeben. Es werden lediglich die Sensoren des Smartphones verwendet um alle Infos auf dem Smartphone Display anzuzeigen. Diese sind, die Neigung, Koordinaten, Beschleunigung,  Geschwindigkeit, und Höhe des Geräts, sowie ein Kompass und verbundene GPS Satelliten. Kurz und knapp nichts besonderes. Als Tachometer beim Fahrradfahren macht die App zwar Sinn, allerdings gibt es hier deutlich bessere Alternativen zum Beispiel Endomondo. Auch für die GPS Ortung gibt es Apps mit mehr Funktionalität, zum Beispiel die App Android Lost.

War dieser Artikel hilfreich? Vergleiche bitte kurz Deinen Handy-Tarif mit den seriösen Allnet-Flatrate Tarifen ab 9€ pro Monat oder den Prepaid-Tarifen ohne Grundgebühr. Unseren Vergleich bieten wir unseren Lesern kostenfrei an.