Geschrieben am von & gespeichert unter Apps.

Standen Sie auch schon des Öfteren am Flughafen oder am Bahnhof und haben sich gewünscht, ein Taxi bestellt bzw. Einen Transfer im Vorraus gebucht zu haben? Wir zeigen Ihnen eine günstige und vor allem zuverlässige Methode Reisestress zu vermeiden. Die Rede ist vom gehobenen und trotzdem günstigen Transfer- und Taxiservice „myDriver“. Dieser ist sowohl im Netz über die offizielle Homepage zu erreichen, als auch per App, welche im Google Play Store erhältlich ist.

Buchung über MyDriver.de

   mydriverlogowebsite

Die Buchung eines Fahrzeugs über die Homepage gestaltet sich denkbar einfach und lässt sich mit der ganz normalen Buchung eines Zugtickets oder eines Miewagens vergleichen.

Zuerst wählt man den Abholort ab und im Anschluss den Ort, an den man gebracht werden möchte. Die Website ist sehr übersichtlich gestaltet und jeder sollte sich instinktiv darauf zurecht finden können. Nachdem man das Datum und eine Uhrzeit angegeben hat, kommt man auch schon auf die Fahrzeugauswahl. Hier hat man die Wahl zwischen mehreren Fahrzeugen in verschiedenen Preiskategorien.

So kostet eine Fahrt vom Frankfurter Flughafen (am Main) ins 100 km entfernte Marburg zwischen 172€ und 271€. Es kommt ganz auf die Klasse und die Größe des Wagens an. Eine Fahrt in einem regulären Taxi würde ungefähr mit dem gleichen Betrag zu Buche schlagen.

Hat man sich erstmal für einen Wagen entschieden, kommt man zur persönlichen Dateneingabe. Hier werden Informationen, wie Name, Email und eine Kontaktnummer erfragt. Hat man sich im Vorfeld bereits bei myDriver registriert kann man diesen Schritt bequem überspringen. Der letzte Schritt ist die Auswahl der Zahlungsmethode und schon ist die Buchung abgeschlossen und man kann sich auf einen reibungslosen Ablauf freuen. Akzeptiert werden alle gängigen Kreditkartenformate.

Es ist außerdem möglich, ein Fahrzeug mit Chauffeur stundenweise im gewünschten Gebiet zu mieten. Damit kann man sich überall hinbringen lassen, wo man möchte und zum Beispiel auf einer gehobenen Party oder Veranstaltung standesgemäß ankommen.

mydriverlogoMyDriver-App

Die Buchung über die myDriver-App gestaltet sich ähnlich, wie die Buchung über die Homepage. Natürlich ist die Buchung über die Webpräsenz etwas bequemer als die Buchung über die App. Das liegt einfach an der gesteigerten Übersichtlichkeit der Homepage.

Ablauf der Buchung über die App

mydriver-buchungDie App ist relativ einfach, dafür aber sehr übersichtlich aufgebaut. Zuerst muss man hier die Buchungsmethode wählen und sich für einen Transfer oder eine stundenweise Anmietung eines Fahrzeugs samt Chauffeur entscheiden. Zu Testzwecken haben wir den gleichen Transfer gewählt, den wir auch auf der Homepage aufgerufen haben.

Auch bei der App muss man sich zuerst für einen Abholort entscheiden. Schön ist, dass man auch den derzeitigen Standort über GPS bestimmen lassen kann, um von dort aus eine Abholung zu buchen. Ist das aber nicht der gewünschte Abholort kann man kinderleicht in der Suchmaske den gewünschten Ort finden und auswählen. Das gleiche wiederholt man dann für den Zielort und gibt ein Datum samt Uhrzeit an.

Die Fahrzeugsuche läuft sehr flüssig und schnell ab. Die App zeigte uns exakt die gleichen Ergebnisse, wie die Homepage. Auch hier liegt der Preis wieder zwischen 172€ und 271€.

Ein nettes Feature der myDriver-App, ist die Eingabe einer Flug oder Zugnummer. So weiß der Fahrer genau Bescheid und kann sich über eventuelle Verspätungen oder Annulierungen informieren. Außerdem kann man hier noch eine Anmerkung für den Fahrer erstellen.

Der restliche Bestellvorgang ist mit dem auf der Homepage identisch.

Optik der App/ Funktionalität

Während des Tests kam es zu keinerlei Abstürzen oder Unregelmäßigkeiten der App. Alles lief zu jeder Zeit der flüssig ab und man muss nicht unnötig warten. Natürlich kommt dies auch etwas auf den Empfang des Smartphones und die Surfgeschwindigkeit an. Wir testeten die App mit ganz normalen HSDPA-Empfang und konnten keine Schwierigkeiten feststellen.

Die App ist sehr einfach und übersichtlich aufgebaut. Jede Dateneingabe hat eine eigene Seite auf dem Display und ist somi sehr übersichtlich. Während der Auswahl der Strecke/ des Gebiets, sieht der Nutzer durchgehend eine Karte der gewählten Region und im Anschluss daran die Fahrtroute. Das vermittelt nicht nur eine gute Übersicht und Transparenz, sondern sieht im Gegenzug auch noch sehr schick aus.

Fazit

Der Limousinen- und Taxiservice myDriver ist vollends zu empfehlen. Sowohl die Buchung, als auch die App sind sehr schön und vor allem funktionell gestaltet. Probieren Sie es doch einfach mal aus. Ganz einfach und unkompliziert auf myDriver.de

War dieser Artikel hilfreich? Vergleiche bitte kurz Deinen Handy-Tarif mit den seriösen Allnet-Flatrate Tarifen ab 9€ pro Monat oder den Prepaid-Tarifen ohne Grundgebühr. Unseren Vergleich bieten wir unseren Lesern kostenfrei an.