Geschrieben von & gespeichert unter Kommunikation.

FRITZ!App Fon
FRITZ!App Fon
Entwickler: AVM GmbH
Preis: Kostenlos

Beschreibung

Oft haben Smartphone-Tarife einen großen Nachteil, sie haben keine integrierte Festnetz-Flatrate. Diese ist jedoch mittlerweile bei den meisten Telefon- und DSL-Paketen standardmäßig integriert. Die App „FRITZ!App Fon“ ist zwar schon etwas älter, aber sie macht es möglich, zuhause über sein Smartphone Festnetz-Anrufe anzunehmen oder auch einfach nur Anrufe aufs Festnetz per Smartphone zu übernehmen. So kann man in vielen Fällen bares Geld sparen. Jedenfalls Nutzer bzw. Besitzer einer Fritzbox.

Wie funktioniert das? Das Prinzip ist eigentlich sehr einfach. Man installiert die zugehörige App auf seinem Smartphone und verbindet dieses mit dem gewünschten WLAN-Netzwerk. So stellt die App Verbindung mit der Fritzbox her. Natürlich muss man vorher noch das Passwort der Fritzbox eingeben, sonst könnten ja alle wahllos über den eigenen Anschluss telefonieren.

Funktionalität/ Bedienbarkeit

FRITZ!App Fon1Das Prinzip ist so einfach wie die Ausführung. Die App wird gestartet und verbindet sich dann automatisch mit der Fritzbox. Natürlich muss das Kennwort beim ersten Starten eingegeben werden, dieses wird aber gespeichert und die Eingabe ist dann nicht mehr notwendig. Sobald die App gestartet wurde verbindet sich diese automatisch mit der Fritzbox und macht das Telefonieren über das Festnetz möglich. Die App kann sich auch ohne manuelles Starten der App mit der Fritzbox verbinden. Dafür muss das WLAN des Smartphones aber durchgehend aktiviert bleiben.

Die App ist übersichtlich gestaltet und lässt sich sehr einfach bedienen. Der Hauptbildschirm besteht lediglich aus der Wahltastatur, einer Anrufliste, dem Telefonbuch und einem Button „Mehr“ über den man zu den Einstellungen der App gelangt. Die Aufmachung ist spartanisch aber vollkommen ausreichend. Man darf nicht vergessen, dass es sich hierbei und ein Tool handelt und nicht um eine App mit grafischem Höchstanspruch.

Außerdem kam es im Testzeitraum zu keinerlei Abstürzen. Die Gesprächsqualität schwankt jedoch leider mit der Qualität des WLAN-Empfangs und kann deswegen schon mal sehr unverständlich sein. Man sollte deshalb sicherstellen, dass man immer einen guten WLAN-Empfang hat.

Fazit

FRITZ!App Fon ist absolut zu empfehlen. Gerade Menschen, die über eine Festnetz-Flatrate in ihrem DSL-Paket verfügen, aber nicht in ihrem Smartphone-Vertrag können hier bares Geld sparen. Die unkomplizierte Anwendung der App macht das Prozedere angenehm und zeitsparend. Der Nutzer hat mit dieser App wenig Scherereien und auch wenn die Qualität des Gesprächs sich nach der Güte des Empfangs richtet, kann man mit dieser App eigentlich nichts falsch machen. In jedem Fall schont sie den Geldbeutel. Eine durchschnittliche Bewertung von 3,8 Punkten vermittelt zwar ein anders Bild, jedoch muss man sagen, dass die App eine relativ schwachen Start hatte. Ich verwende sie seit Monate und bin vollkommen zufrieden.

War dieser Artikel hilfreich? Vergleiche bitte kurz Deinen Handy-Tarif mit den seriösen Allnet-Flatrate Tarifen ab 9€ pro Monat oder den Prepaid-Tarifen ohne Grundgebühr. Unseren Vergleich bieten wir unseren Lesern kostenfrei an.